Einzelhaendler_im_Internet_Infografik“Bis zum Jahr 2020 werden rund 70 Prozent der traditionellen Händler sich völlig neu erfinden müssen oder verschwinden“, prognostizierte der ECC Köln im Mai 2014. Und in der Tat: Der deutsche Einzelhandel muss sich der Digitalisierung widmen, wenn er den internetaffinen Kunden in der Zukunft für sich gewinnen möchte. Das sieht auch Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Leiter des eWeb-Research-Center der Hochschule Niederrhein, so und mahnt: “Wenn es der deutsche Handel nicht schafft, digital aufzurüsten, wird sich der ausländische Online-Handel gnadenlos das Geschäft holen.”

Locafox hat in diesem Zusammenhang untersucht und in einer spannenden Infografik zusammengefasst, wie die umsatzstärksten stationären Einzelhändler des Jahres 2013 sich bemühen, dem Einzelhandelssterben zu entrinnen und wie digitale Konsumenten auf diesem Weg überzeugt werden können, lokales Einkaufen einer Online-Bestellung vorzuziehen.

Einzelhandel_im_Internet_TabelleEs ist deutlich erkennbar, dass dem deutschen Einzelhandel noch viel Arbeit bevorsteht, um die Wünsche des digitalen Konsumenten zu erfüllen. Der Kunde verlangt sichtlich nach der nächsten Evolutionsstufe des Shoppings: die Verbindung der Annehmlichkeiten des Internets auf der einen Seite und den Vorteilen des stationären Einzelhandels auf der anderen Seite.

Welcher Händler bietet Click & Reserve an? Wer betreibt einen eigenen Online-Shop und wer ist bei Facebook auf Kundenfang?

Quelle: Locafox
Text & Research: Alexander Prietz | Infografik: Locafox (c)